Heute haben sich bei uns einige Dinge verändert – auf zu neuen Ufern!

Neuer Name

Das Kind hat seit heute einen anderen Namen: die Regiokompass UG (haftungsbeschränkt) hat umfirmiert zu „reg.io UG (haftungsbeschränkt)“. Damit heißt das Unternehmen nun genau so wie seine Web-Adresse und unser „Flaggschiff/Heimathafen“, das reg.io Portal. reg.io – warum dieser Name, warum diese Domain? Wir wollen uns mit regionalen Produkten und deren Erzeugern und Liebhabern beschäftigen. Die Silbe „regio“ bringt das auf den Punkt, und zwar in allen westlichen Sprachen. Eine Web-Adresse mit nur fünf Buchstaben, das ist wirklich schön kurz. Darüber hinaus hat die Domain http://reg.io den Vorzug, international zu sein: .io ist die länderspezifische Top-Level-Domain des Britischen Territoriums im Indischen Ozean, das keine zivilie Bevölkerung hat, so daß .io ähnlich „staatenlos“ ist wie .net oder .org. (Gut, eine .org-Domain wäre auch schick, aber regi.org klingt einfach nicht so knackig…)

Neue Gesellschafterstruktur

Aber auch personell ist nun Vieles anders: die Gesellschafter Volker Moser und Chris Ranz veräußern ihre Anteile, und Fritz Feger steigt neu ein. Unterschriften Volker widmet sich nun mit ganzer Kraft seinen in Rumänien ansässigen Unternehmen Romania-Insider.com und City Compass, ist aber weiterhin aus alter Gewohnheit gern per Videokonferenz bei Gesellschafterversammlungen dabei. Chris hat seine Anteile abgestoßen, um sich wieder dem schnellen Leben als Freelancer hinzugeben, aber „unser Unternehmen verlassen“ hat er nicht: er bleibt uns als „fester Freier“ erhalten und ist weiterhin maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Fritz ist promovierter Agrarökonom, Gesellschafter einer landwirtschaftlichen GbR, einer Biogas-KG, Dozent für Landwirtschaftliche Betriebswirtschaftslehre an der HfWU Nürtingen-Geislingen (2012-2013 als Gastprofessor), Musiker sowie der Blogger und Unternehmensberater agroblogger.de. Daß sein Einstieg bei reg.io die logische Konsequenz aus diesem bunten Reigen ist, kann man leicht erkennen.

Nicht alles ändert sich

Fels in der Brandung ist Hendrik Mächler, Diplom-Geograph, der nach einigen Jahren als Selbständiger im Bereich Web- und Geomarketing zusammen mit Volker Moser im Jahr 2011 Regiokompass gegründet hat. Mit an Bord als fester Freier ist und bleibt weiterhin der Webdesigner und Webentwickler Thomas Flad, mit dessen neu gegründetem Unternehmen DDM (Produkt: die Web-App HappyGastro) wir eng kooperieren.

Das wollen wir tun

Wir werden in nächster Zeit vor allem in drei Richtungen ermitteln:

  • Entwicklung des reg.io-Portals als Knotenpunkt für regionale Inhalte
  • Entwicklung von Web-Apps für regionale Erzeuger und Organisationen, zunächst einen auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnittenen Webseiten-Baukasten
  • Das Geschäft mit Gutes von hier – unsere neueste Schöpfung Sieben Schwaben ist gerade fertiggeworden!
Tagged with →  
Share →
WordPress SEO