Nach einem Semester mit Produzentenbesuchen, Probekochen, Tüten-Prototypen bekleben, Crash-Kursen in Food-Fotografie, Kostenrechnung und neuen Projektmanagement-Methoden und -Werkzeugen haben die acht Studentinnen und Studenten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), die im 6. Semester ihre Agrar- bzw. Pferdewirtschafts-Studiums ihr „Studentisches Projekt“ mit einer Kochtüte für uns bestritten haben, und ihre Ergebnisse vorgestellt. Dabei wurde, höchst ungewöhnlich für eine akademische Veranstaltung, im Rahmen der Präsentation der Inhalt der Tüte live zubereitet und Ludger Hinners-Tobrägel, Hendrik und mir serviert. Ludger und mir in unserer Eigenschaft als Prüfer, Hendrik und mir in unserer Eigenschaft als „Auftraggeber aus der Wirtschaft“ (ich habe deswegen aber keine doppelte Portion bekommen).

Nicht nur, daß die Linsen mit Spätzle und Bauchspeck geschmacklich äußerst überzeugend waren, auch die Gestaltung der Tüte und die Ideen zur Vermarktung fanden unsere Zuspruch. Wir haben ohne zu zögern angeboten, die entwickelte Tüte erstens zu produzieren und zweitens bei ihrer Realisierung die Studierenden, die weiter mitmachen möchten, eng einzubinden, inklusive Erfolgsbeteiligung.

Informationen zu liefern, Bilder vorzuzeigen und Geschichten zu erzählen überlassen wir dem neuen Team. Stay tuned!

Auf dem Laufenden bleiben

  Blog-Beiträge
  @gutesvonhier

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO