Sebastian als Neuzugang zu bezeichnen, ist ein ziemlicher Witz. Er schafft es einfach nicht, ein adäquates Foto von sich zu schicken, denn er ist nicht nur Webentwickler, sondern auch FotografDafür haben wir vollstes Verständnis. Aber irgendwann muß dieser Beitrag einfach mal raus. Nun also: Sebastian Schubanz ist seit März bei uns und mit nachhaltiger Motivation und an Pedanterie grenzender Gründlichkeit in Entwicklung unserer Web-App reg.io eingestiegen. Daß man noch nicht viel davon sieht, liegt daran, daß wir gewissenhaft von innen nach außen arbeiten. Seine an der FH Brandenburg erworbene Expertise, die er bei zahlreichen Freelance-Jobs für namhafte Agenturen und große Marken in Hamburg und Berlin ausbauen konnte, kommt uns auch bei unseren Auftragsarbeiten für Drupal-Kunden sehr zugute. Sebastian, wir freuen uns sehr, Dich zu haben!

Daß wir ein hochmodernes Web-Unternehmen sind, betonen wir ja immer sehr gern. Sebastian arbeitet von zu Hause in Berlin aus oder aus dem Ferienhaus. Er war bisher exakt ein mal bei uns in Ulm. Das ist selbst uns auf die Dauer zu wenig, aber nicht der Arbeit wegen, das läuft prima. Was bei der von uns hochgeschätzten Arbeit von überall zu kurz kommt, sind Kaffeepausen, gemeinsame Freizeitaktivitäten, Freuden- und Wutausbrüche, herunter- und heraufgezogene Mundwinkel, die kleinen Dinge des Alltags. Ein reg.io-Camp in Potsdam würde da helfen. Wir arbeiten dran!

Marlene hingegen ist gerade erst eingetroffen. Wir haben uns im April auf der Slow Food Messe in Stuttgart kennengelernt, wie ebenda schon drei Jahre zuvor Hendrik und Fritz. Dieses gute Omen sowie ihre absurde Überqualifizierung für unsere Gutes von hier-Sparte haben das Unausweichliche passieren lassen, nämlich daß Marlene sich jetzt um unsere grandiosen regionalen Geschenkkartons kümmert.

Marlene hat 2012 ihre verheißungsvolle internationale Karriere bei Carl Zeiss Vision eingetauscht gegen ein Studium im Fach Food Studies an der Università degli Studi di Scienze Gastronomiche in Pollenzo, hat einigen Könnern beim Kochen über die Schulter geschaut, und räumt jetzt mit Hendrik unser Büro in der Hafengasse auf. Marlene, wir möchten uns bei Dir bedanken, daß Du uns eine Chance gibst!

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO