SAMSUNGMei­ne ver­gan­ge­nen drei Jah­re habe ich im schö­nen Hei­del­berg mit dem Stu­di­um der Gesund­heits­för­de­rung ver­bracht. In die­ser Zeit ver­stärk­te sich mein Inter­es­se am The­ma der Nach­hal­tig­keit, und es war schnell klar, dass ich in die­se Rich­tung wei­ter machen muss. Zwi­schen Bache­lor und Nach­hal­tig­keits-Mas­ter, wel­chen ich hof­fent­lich ab April in Müns­ter antre­ten wer­de, blie­ben aller­dings drei Mona­te, die mit Sinn erfüllt wer­den woll­ten. Ein Prak­ti­kum erschien mir hier­für am pas­sends­ten, und ich bewarb mich bei der Loka­len Agen­da 21 Ulm. Hier traf ich dann uner­war­te­ter­wei­se auf Hen­drik, der mir von sich und der Arbeit der reg.io UG erzähl­te. Das Kon­zept und die Phi­lo­so­phie dahin­ter über­zeug­ten mich schnell, und so bin ich seit Janu­ar zurück in mei­ner schwä­bi­schen Hei­mat­stadt und das neue Gesicht im Team von reg.io.

Bis Ende März wer­de ich also all mei­ne Tat­kraft, mei­nen Enthu­si­as­mus und mei­ne Neu­gier zwi­schen dem Agen­da-Büro Ulm und reg.io auf­tei­len und ver­su­che, dabei alles aus mir und dem Prak­ti­kum raus­zu­ho­len. Unter­stützt wer­de ich von einem tol­len Team, das mich sehr herz­lich auf­ge­nom­men und sofort ein­ge­bun­den hat – dan­ke dafür!

Ler­nen konn­te ich in den weni­gen Tagen, die ich nun in dem klei­nen, char­man­ten Büro in der Hafen­gas­se ver­bracht habe, auch schon so eini­ges: über Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on, regio­na­le Pro­duk­te, Öffent­lich­keits­ar­beit, Regio­nal­mar­ke­ting, über die Pro­dukt­viel­falt der schwä­bi­schen Alb und vor allem über Scho­ko­la­de.

Vom Agen­da-Büro wur­de ich näm­lich mit der Bekannt­ma­chung der „Ulmer fai­ren Scho­ko­la­de“ beauf­tragt, für wel­che ich prompt einen Arti­kel über deren Her­kunft und Ver­ar­bei­tung im schwä­bi­schen Goma­din­gen schrieb. Ver­kos­tung inklu­si­ve, toll! Als nächs­tes ist ein Scho­ko­la­den-Event in Pla­nung, bei wel­chem viel­leicht auch ein neu­er Geschenk­kar­ton von „Gutes von hier“ prä­sen­tiert wer­den soll. Hier kann ich mei­ner Fan­ta­sie (fast) frei­en Lauf las­sen.

Zudem bin ich Teil­ver­ant­wort­li­che für die Ver­pfle­gung unse­res kom­men­den reg.io-Workshops im Febru­ar und ich darf die Ein­füh­rung eines neu­en Regio­nal-Regals aktiv mit­ge­stal­ten. Ein wei­te­res tol­les Pro­jekt wur­de mir auch schon über­tra­gen. Die Kon­zep­tio­nie­rung und Ein­füh­rung eines Gesund­heits-Kar­tons – hier bin ich ganz in mei­nem Reich und darf feder­füh­rend aktiv wer­den!

Es gibt also viel zu tun, und ich freue mich sehr auf mei­ne span­nen­den Auf­ga­ben, auf vie­le neue Erfah­run­gen und die nächs­ten Wochen bei der Loka­len Agen­da und bei reg.io!

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO