SAMSUNGMeine vergangenen drei Jahre habe ich im schönen Heidelberg mit dem Studium der Gesundheitsförderung verbracht. In dieser Zeit verstärkte sich mein Interesse am Thema der Nachhaltigkeit, und es war schnell klar, dass ich in diese Richtung weiter machen muss. Zwischen Bachelor und Nachhaltigkeits-Master, welchen ich hoffentlich ab April in Münster antreten werde, blieben allerdings drei Monate, die mit Sinn erfüllt werden wollten. Ein Praktikum erschien mir hierfür am passendsten, und ich bewarb mich bei der Lokalen Agenda 21 Ulm. Hier traf ich dann unerwarteterweise auf Hendrik, der mir von sich und der Arbeit der reg.io UG erzählte. Das Konzept und die Philosophie dahinter überzeugten mich schnell, und so bin ich seit Januar zurück in meiner schwäbischen Heimatstadt und das neue Gesicht im Team von reg.io.

Bis Ende März werde ich also all meine Tatkraft, meinen Enthusiasmus und meine Neugier zwischen dem Agenda-Büro Ulm und reg.io aufteilen und versuche, dabei alles aus mir und dem Praktikum rauszuholen. Unterstützt werde ich von einem tollen Team, das mich sehr herzlich aufgenommen und sofort eingebunden hat – danke dafür!

Lernen konnte ich in den wenigen Tagen, die ich nun in dem kleinen, charmanten Büro in der Hafengasse verbracht habe, auch schon so einiges: über Arbeitsorganisation, regionale Produkte, Öffentlichkeitsarbeit, Regionalmarketing, über die Produktvielfalt der schwäbischen Alb und vor allem über Schokolade.

Vom Agenda-Büro wurde ich nämlich mit der Bekanntmachung der „Ulmer fairen Schokolade“ beauftragt, für welche ich prompt einen Artikel über deren Herkunft und Verarbeitung im schwäbischen Gomadingen schrieb. Verkostung inklusive, toll! Als nächstes ist ein Schokoladen-Event in Planung, bei welchem vielleicht auch ein neuer Geschenkkarton von „Gutes von hier“ präsentiert werden soll. Hier kann ich meiner Fantasie (fast) freien Lauf lassen.

Zudem bin ich Teilverantwortliche für die Verpflegung unseres kommenden reg.io-Workshops im Februar und ich darf die Einführung eines neuen Regional-Regals aktiv mitgestalten. Ein weiteres tolles Projekt wurde mir auch schon übertragen. Die Konzeptionierung und Einführung eines Gesundheits-Kartons – hier bin ich ganz in meinem Reich und darf federführend aktiv werden!

Es gibt also viel zu tun, und ich freue mich sehr auf meine spannenden Aufgaben, auf viele neue Erfahrungen und die nächsten Wochen bei der Lokalen Agenda und bei reg.io!

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO