Bevor unser Prak­ti­kum bei reg.io schon wie­der vor­bei ist, möch­ten wir zwei schon gar nicht mehr ganz so neu­en Prak­ti­kan­ten uns vor­stel­len. Seit Anfang Juni unter­stüt­zen wir das Gutes von hier-Team tat­kräf­tig und dür­fen hier sehr viel Neu­es ler­nen.

Wan­ja (links im Bild), 24 Jah­re alt, hat Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­stal­tung an der Hoch­schu­le für Gestal­tung in Schwä­bisch Gmünd stu­diert und darf sich seit Febraur 2015 offi­zi­ell „Bache­lor of Arts“ nen­nen. Im Herbst beginnt sie ihr Mas­ter­stu­di­um, in wel­chem sie ihre Design­kennt­nis­se durch Mar­ke­ting und Manage­ment ergän­zen möch­te. Die gebür­ti­ge Ulme­rin woll­te die Über­brü­ckungs­zeit sinn­voll nut­zen und stieß auf ein Ange­bot von reg.io, das sie nicht aus­schla­gen konn­te: bei dem Start­up prak­ti­sche Erfah­rung zu sam­meln und dabei vie­le eige­ne Pro­jek­te zu über­neh­men. Aktu­ell schnup­pert sie zum einen in das Tages­ge­schäft des Unter­neh­mens und unter­stützt mit Hän­den und Füßen, wo sie nur kann. Zum ande­ren macht sie sich nach­hal­ti­ge Gedan­ken zur Unter­neh­mens­prä­sen­ta­ti­on, foto­gra­fiert das Pro­duktsor­ti­ment in einer ein­heit­li­chen Bild­spra­che und ist der Spe­zia­list für alle anfal­len­den Prin­tan­ge­le­gen­hei­ten. Ihre jah­re­lan­ge Erfah­rung als Web­de­si­gne­rin wird sie außer­dem bei dem Relaunch der Gutes von hier-Web­site ein­brin­gen.

Der zwei­te Prak­ti­kant ist Pas­cal (rechts im Bild). Er stu­dier­te eben­falls an der HfG Schwä­bisch Gmünd, aber im Fach­be­reich Pro­dukt­ge­stal­tung. Der Schwer­punkt des Stu­di­ums lag in der Ent­wick­lung von Pro­duk­ten meist phy­si­scher Art, sprich vom Kugel­schrei­ber bis hin zum Auto. Im Herbst geht es auch für ihn mit einem Mas­ter­stu­di­um wei­ter. In Würz­burg wird er Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment stu­die­ren und bekommt dabei Ein­bli­cke in BWL und WIW. reg.io ermög­licht ihm im Vor­feld Ein­bli­cke in das Unter­neh­men und lock­te außer­dem mit einer tol­len Fir­men­kul­tur. Seit Juni sitzt also auch er in der Hafen­gas­se, sam­melt prak­ti­sche Erfah­rung und unter­stützt das Team auf der Suche nach dem Guten von hier. Zu sei­nen per­sön­li­chen Auf­ga­ben gehört unter ande­rem die Ver­bes­se­rung der ‚Unbo­xing Expe­ri­ence‘, also die posi­ti­ve Erfah­rung beim Aus­pa­cken eines Geschenk­kar­tons.

Nach nun gut einem Monat kön­nen wir zwei ein­stim­mig sagen, dass wir die Ent­schei­dung, ein Prak­ti­kum in der Hafen­gas­se zu machen, noch an kei­nem Tag bereut haben. Abge­se­hen davon, dass wir unglaub­lich viel ler­nen, haben wir hier ein super Team. Gute Men­schen von hier :). Im Tages­ge­schäft bekom­men wir eige­ne Auf­ga­ben, und man gibt uns das Gefühl, dass gute Ide­en Beach­tung fin­den. Hier sind wir nicht nur Prak­ti­kan­ten, son­dern wir gehö­ren dazu.

Wan­ja und Pas­cal

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO