Hier ist die neue Web­sei­te des Ulmer Car­sha­ring-Unter­neh­mens con­fi­cars:

  conficars.de

Design und Features

Die Gestal­tung und Pro­gram­mie­rung des Pro­jekts hat Tho­mas voll­bracht und dabei (wie immer) Über­sicht­lich­keit und Benut­zer­freund­lich­keit in der Vor­der­grund gestellt. Die Buchung der Fahr­zeu­ge fin­det nicht auf der Sei­te statt, son­dern in einem Buchungs­por­tal, das neben con­fi­cars noch über 30 ande­re Teil­au­to-Anbie­ter in ganz Deutsch­land ver­eint.

Fast jede Sei­te hat ein indi­vi­du­el­les, an die jewei­li­ge Auf­ga­be ange­pass­tes Design, das immer kon­sis­tent mit dem durch das Cor­po­ra­te Design von con­fi­cars bestimm­ten Rah­men­de­sign bleibt. Wenn man die Menü­punk­te durch­klickt, kann man gut die unter­schied­li­chen Anfor­de­run­gen durch die The­men „War­um Car­Sha­ring?“, „So geht’s“, die Lis­te der Fahr­zeu­ge, Infor­ma­tio­nen über die Kos­ten, häu­fi­ge Fra­gen, dem übli­chen „Über uns“ und der Rubrik „Aktu­el­les“ erken­nen.

Beson­ders ist auch die sich durch vie­le Sei­ten zie­hen­de Unter­schei­dung zwi­schen Pri­vat­kun­den und Geschäfts­kun­den: die bei­den Kun­den­grup­pen haben jeweils unter­schied­li­che Infor­ma­ti­ons­be­dürf­nis­se und kön­nen durch ande­re Kom­mu­ni­ka­ti­on zum Mit­ma­chen moti­viert wer­den.

Technik

Anders als bei unse­ren Dru­pal-Pro­jek­ten (reg.iofrankfurt.landundgenuss.deulm-handelt-fair.de, docuware.com etc.) hat Tho­mas conficars.de mit dem datei­ba­sier­ten CMS Kir­by erstellt, einem „schlan­ken“ oder „flat“ CMS. Die Sei­te ist selbst­ver­ständ­lich voll repon­siv und in der Dar­stel­lung robust bei unter­schied­li­chen Aus­ga­be­ge­rä­ten und -Auf­lö­sun­gen. Dies wird unter ande­rem durch die Ver­wen­dung von SVGs (Vek­tor­da­ten) bei den Icons erreicht; die­se wer­den erst vom Brow­ser zu Bil­dern geren­dert.

Die Sei­te ist aus­führ­lich Per­for­mance-opti­miert: alle Bil­der sind kom­pri­miert, HTML, CSS und Java­Script wird mini­miert, und auch vie­le ande­re Best Prac­ti­ti­ces sind umge­setzt. SEO auf dem Stand der Tech­nik ist kla­rer­wei­se auch dabei.

Carsharing und Regionalität

Wir inter­es­sie­ren uns bekann­ter­ma­ßen für Regio­na­li­tät. Die­ses The­ma gibt es aber nicht nur bei Manu­fak­tur-Lebens­mit­teln und land­wirt­schaft­li­cher Direkt­ver­mark­tung, son­dern auch etwa beim Car­sha­ring. Teil­au­tos ver­bes­sern die Mobi­li­tät in der Regi­on. Die Stand­or­te der Fahr­zeu­ge sind in der Regi­on ver­teilt. Das sind bei­des Aspek­te, die der Web­auf­tritt eines Car­sha­ring-Unter­neh­mens wie con­fi­cars aus Ulm abbil­den muß. con­fi­cars sticht im Ver­gleich zu den übli­chen Ver­däch­ti­gen Sixt, Europ­car etc. in punc­to Regio­na­li­tät auch durch die in der Regi­on ver­blei­ben­de Wert­schöp­fung und 100% Arbeits­kräf­te aus der Regi­on her­vor.

Also: infor­miert Euch über die Vor­zü­ge des Car­sha­ring auf conficars.de!

Das sagt der Kunde

Joachim Vogt (confitech)Vie­len Dank an regio für die Gestal­tung und Umset­zung unse­rer neu­en web­site. Nun erfolgt die Dar­stel­lung unse­rer Dienst­leis­tung so, wie ich es mir vor­ge­stellt habe. Unser CI wur­de her­vor­ra­gend umge­setzt, spon­ta­ne Ände­rungs­wün­sche wur­den kurz­frist­rig rea­li­siert, und auch das Edi­tie­ren der Inhal­te kann sehr ein­fach und kom­for­ta­bel erfol­gen. Beein­dru­ckend wäh­rend der Kon­zep­ti­ons­pha­se war für mich die star­ke Iden­ti­fi­ka­ti­on mit dem Pro­dukt Car­Sha­ring, wodurch auch inhalt­lich rele­van­te Ele­men­te von Tho­mas Flad Ein­zug in die web­site gefun­den haben. Dan­ke für die gute Zusam­men­ar­beit, und ich freue mich schon auf die nächs­ten gemein­sa­men Pro­jek­te!

Joa­chim Vogt (con­fi­tech)

Tagged with →  
Share →
WordPress SEO